Unterstützungsverein Schulpsychologie Steiermark

Seit März 2009 unterstützt der „Unterstützungsverein Schulpsychologie Steiermark“ die MitarbeiterInnen der Abteilung Schulpsychologie der Bildungsdirektion für Steiermark durch kulturelle, sportliche und gemeinschaftsbildende Aktivitäten und führt auch gesundheitsfördernde Projekte im schulischen Bereich mit wissenschaftlich-psychologischem Schwerpunkt durch. 

Der Verein pflegt Kooperationen mit SchulpsychologInnen anderer Bundesländer sowie dem Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung (BMBWF), um operative Prozesse optimieren zu können und Synergien zu nutzen (Trainings, Diskussionen, Expertenaustausch, …).

Die Mitglieder des Untertstützungsvereins Schulpsychologie Steiermark setzen sich überwiegend aus SchulpsychologInnen zusammen, welche Studierende, SchülerInnen, LehrerInnen und Eltern im steirischen Schulsystem unterstützen. 

Beispiele für die praktische Arbeit des Vereins, welche zum Ziel hat, die strategischen Ziel der Bildungsdirektion für Steiermark zu unterstreichen:
Das Projekt „Gesundheitsförderung an Schulen“ 2005-2010, welches vom „Fond Gesundes Österreich“ und der steirischen Landesregierung finanziert wurde.
Ein gemeinsames Projekt mit dem Institut „EASI“, finanziell abgedeckt von der steirischen Landesregierung, zur Förderung von SchülerInnen mit Lese- und Rechtschreibschwierigkeiten.

 

Hofrat Prof. Dr. Josef Zollneritsch

  • Gründer und CEO des Unterstützungsvereins Schulpsychologie Steiermark
  • Gründer und stellvertretender wissenschaftlicher Leiter der österreichischen Akademie für Schulpsychologie
  • Langjähriger Leiter der Abteilung Schulpsychologie & Schulärztlicher Dienst in der Bildungsdirektion für Steiermark
  • Klinischer Psychologe und Gesundheitspsychologe
  • Professor an Pädagogischen Hochschule Steiermark
  • Univ. Lektor an der KF Universität Graz
  • Autor
  • Allg. beeid. u. gerichtl. zert. Sachverständiger für
    – Allgemeine Psychologie
    – Klinische Psychologie
    – Kurse aller Art
    – Schulen
    – Familienpsychologie
    (inkl. Obsorge, Besuchsrecht, Fremdunterbringung, Kindeswohl, Missbrauch, Entwicklung)

 

Lisa Kaiser, MSc, BSc, Bakk.phil.

Nach meinem Psychologie- und Pädagogikstudium an der Karl-Franzens- Universität in Graz, sowie der postgraduellen Ausbildung zur Klinischen- und Gesundheitspsychologin, Sexualpädagogin und einer Gender- und Diversityausbildung liegt mein derzeitiges Augenmerk auf diversen Weiterbildungen im Bereich der Kinder-, Jugend- und Familienpsychologie, sowie dem Absolvieren des psychotherapeutischen Propädeutikums. Meine berufliche Erfahrung umfasst Betreuungstätigkeiten in Kinder- und Jugendwohngruppen, arbeitsmarktpolitische Unterstützung von Erwachsenen, die integrative Zusatzbetreuung von Kindern mit besonderen Bedürfnissen im Kindergarten, sozialpädagogische Kinder- und Jugendbetreuung, sowie die klinisch-psychologische Diagnostik, Beratung und Behandlung von Kindern, Jugendlichen und Familien unter anderem in enger Zusammenarbeit mit der Jugendhilfe. Psychologogische Beratung und Betreuung von Schulen als ÖZPGS-Schulpsychologin.

 

Mag. Isolde Patterer

Ich habe an der Karl-Franzens-Universität in Graz Psychologie studiert und habe vorerst meinen Schwerpunkt im Bereich der Arbeits- und Organisationspsychologie gesetzt. Nach der Geburt meiner beiden Kinder bin ich über die Ausbildung zum Systemischen Coach im Bereich Training und Coaching wieder ins Berufsleben eingestiegen. Im Anschluss an meine Ausbildung zur Notfallpsychologin ergab sich für mich ein Schwerpunktwechsel in den Kinder- und Jugendbereich. Seither arbeite ich als Psychologin im Mobilen Interkulturellen Team und unterstütze Kinder und Jugendliche und deren Familien bei der Integration im Schulbereich. Mit Dezember 2018 habe ich die Ausbildung zur Klinischen Psychologin begonnen, um die vielfältigen Herausforderungen meiner Arbeit noch besser abdecken zu können.

Login Form

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.